<br />
<b>Notice</b>:  Array to string conversion in <b>/var/www/vhosts/crem-solutions.de/httpdocs/CREMSOLUTIONS/crem-solutions.de/wp-content/themes/flynt-v1.4.0/vendor/twig/twig/src/Environment.php(418) : eval()'d code</b> on line <b>111</b><br />
Array

14. Dec 2022

Immobilienverwaltung – dem Fachkräftemangel mit neuen Serviceangeboten entgegenwirken

Vielerorts in der Immobilienwirtschaft sind die Klagen groß – man finde kein gut ausgebildetes Personal oder es herrscht in bestimmten Phasen des Geschäftsjahres Personalmangel. Besonders im Zusammenhang mit der steten Weiterentwicklung digitalisierter Arbeitsweisen sind qualifizierte Mitarbeiter, die den Umgang mit den neuen Technologien beherrschen, äußerst gefragt. Das merken Unternehmen in Ihrem Alltag – sie kommen beispielsweise in Zeiten der Betriebskosten- oder Hausgeldabrechnung an die Grenzen Ihrer Kapazitäten und die Arbeit auf den Schreibtischen stapelt sich.

Fachkräftebedarf in der Immobilienwirtschaft

Der Fachkräftemangel ist seit einiger Zeit daher auch in vielen Unternehmen der Immobilienwirtschaft angekommen. Gute, qualifizierte Mitarbeiter werden händeringend gesucht. Am besten mit Expertise in immobilienwirtschaftlichen Aufgaben, digitalen Arbeitsweisen und Datenmanagement – und das bei Gehaltsvorstellungen, die der Arbeitgeber erfüllen kann. Leider ist solches Personal momentan schwer zu finden und erst recht schwer anzuwerben. Es gibt einfach zu wenige dieser Fachkräfte – und die Guten sind oft fest in ihrem Job verankert. Hinzu kommen oft krankheitsbedingte Personalengpässe, die Immobilienverwaltungen insbesondere in einigen arbeitsreichen Phasen eines Geschäftsjahres, z.B. während der Erstellung von Betriebskostenerstellung, schwer auffangen können.

Fort- und Weiterbildung von Mitarbeitern

Da Immobilienverwaltung generell eine vielfältige und komplexe Thematik ist, die aufwendige und zeitraubende Aufgaben mit sich bringt, benötigt man für viele Tätigkeiten schlichtweg Personal, dass mit immobilienwirtschaftlichen Prozessen vertraut ist und in der heutigen Zeit auch den Umgang mit digitalen Lösungen zur Bearbeitung bestimmter Aufgaben beherrscht. Mit diesem Wissen, dass dieses im Immobilienmanagement vielerorts fehlt, werden nun auch die Unternehmen rund um die Immobilienverwaltung zunehmend zu Service-Dienstleistern. 

Für ein solides Mitarbeiterfundament und den damit oft einhergehenden Erfolg eines Unternehmens bieten Softwareunternehmen für die Immobilienwirtschaft beispielsweise Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. In Zeiten des Fachkräftemangels zunehmend ein Schlüssel zum Erfolg. Denn die Investition oder zeitliche Freistellung für Weiter- bzw. Fortbildungsmaßnahmen ist eine lohnende Investition in die Zukunft jedes Unternehmens. Auf das Abwerben erfahrener Fachkräfte auszuweichen, diese mit hoch dotierten Arbeitsverträgen auszustatten, ist teuer und funktioniert nicht immer.   

Es müssen also nicht immer gleich neue Mitarbeiter her und manchmal muss man gar nicht so weit entfernt suchen. Häufig sind schon genau die richtigen Leute im Team, die gebraucht werden und man muss diese nur fördern. Als ein erster Schritt bei der Suche nach Fachkräften empfiehlt sich daher, mit den eigenen Mitarbeitern zu sprechen. Es ergibt sich vielleicht eine Option, vakante Stellen mit internen Mitarbeitern zu besetzen, indem man ihr Fachwissen im Umgang beispielsweise mit digitalen Lösungen für das Immobilienmanagement erweitert 

Personalengpässe mit Service auffangen

Spüren Unternehmen aus der Immobilienverwaltung die Personalengpässe während einigen Phasen des Geschäftsjahres trotz Weiterbildungen und kommen beispielsweise in Zeiten der Betriebskosten- oder Hausgeldabrechnung an die Grenzen Ihrer Kapazitäten, bieten ein Softwareentwickler zukünftig noch zusätzliche Dienstleistungen an. 

Mit einem Consulting-Service-Center können Immobilienverwaltungen eine unkomplizierte und schnelle Unterstützung für den Alltag beauftragen. Dabei buchen sie einen der Consultants, die eigentlich für die Fort- bzw. Weiterbildung in den Unternehmen zuständig sind, für die Bearbeitung von Aufgaben in der Immobilienverwaltung. Dieser Consultant unterstützt die jeweilige Immobilienverwaltung dann für einen bestimmten Zeitraum, bearbeitet eine vorher gebuchte Aufgabe und das Unternehmen profitiert dabei direkt von der Erfahrung des Consultants in der Immobilienwirtschaft und im Umgang mit der Softwarelösung. 

Dabei übernehmen die Consultants verschiedene Aufgaben, wie z.B. Betriebskosten- und Hausgeldabrechnung, Buchhaltungsunterstützung, Aufbereitung von Massendaten (Zensus, usw.) oder die Stammdatenpflege und entlasten die Unternehmen aus der Immobilienverwaltung sowie deren Mitarbeiter*innen umgehend im Alltag. 

Der große Vorteil ist, dass Unternehmen hier keine neuen Mitarbeiter einstellen müssen und in arbeitsreichen Phasen schnell und unkompliziert auf geschulte Unterstützung zurückgreifen können. Dabei ziehen sie einen direkten Nutzen aus der Erfahrung und einem breiten Know-how der Consultants im Management von Immobilien mit der Softwarelösung. Im Rahmen der Einsatzplanung können die Consultants aber auch flexibel Themen bearbeiten und bei der Lösung von Kundenproblemen unterstützen. 

Dem Fachkräftemangel mit neuen Serviceangeboten entgegenwirken

Das Wissen rund um die Problematik des Personalmangels lässt die Unternehmen und Dienstleister der Immobilienwirtschaft also immer kreativer werden und neue Services entwickeln. Denn dem Fachkräftemangel können Unternehmen aus der Immobilienwirtschaft nur mit Weiterbildung, Kreativität und diesen neuen Services entgegenwirken. Die einfache Buchung von Schulungen oder das Herunterladen von Inhalten und Tutorials zur Weiterbildung, aber auch das Angebot, unkompliziert für eine bestimmte Zeit auf geschulte Mitarbeiter zurückzugreifen, die dann wichtige Aufgaben erledigen, schafft für Immobilienverwaltungen gänzlich neue Möglichkeiten für die Zukunft.

Erfahren Sie mehr über das Consulting Service Center

zum Consulting Service Center

Weitere Artikel

Unser Kundenmagazin
- das „Magaxin“

Die neuste Ausgabe jetzt direkt herunterladen. Schauen Sie sich auch gerne unsere älteren Ausgaben an.

Hier direkt zum Downlaodbereich:

Zum Magaxin

Unser Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten über CREM SOLUTIONS, unsere Produkte und unsere Services.

Kontakt

Sie sind interessiert und möchten mehr erfahren?

Melden Sie sich gerne.

Kontakt aufnehmen